Quarkbällchen

Quarkbällchen

Quarkbällchen

von Dirk

Zutaten für ca. 40 kleine Bällchen

500g Magerquark

500g Mehl

4 Eier

150g Zucker

1 Pak Backpulver

1 Pak Vanillezucker

1 Prise Salz

2 l Öl zum Ausbacken

Zucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Magerquark, Zucker, Vanillezucker und die Eier in einer großen Rührschüssel mit einem Mixer zu einer Masse verquirlen.

Mehl mit Backpulber und Salz vermischen und nach und nach zur Magerquarkmasse hinzufügen und zu einem gleichmäßigen Teig verkneten.

Das Öl in einem Topf auf ca. 165°C erhitzen.

Nun mit 2 Teelöffeln kleine Bällchen formen und in des Fett tun. Wenn die Bällchen nach ca. 3 - 5 Min. mittelbraun sind, mit einer Schaumkelle auf ein Küchenkrepp legen. Den Ersten mit einem Brotmesser teilen um zu prüfen ob die Bällchen durchgebacken und locker sind.

Nun etwas Zucker auf einen Teller streuen und die abgetropften Bällchen darin wälzen.

Guten Appetit

TIP: Das abgekühlte Öl durch einen Filter gießen und zurück in die Flaschen. Kann beim nächsten Backen wieder verwendet werden.

 

Übrigends: Der Verbrauch lag bei 0,2 Ltr.